top of page

Das sind wir

Was ist Yoga Nidra?

Yoga Nidra, auch der yogische Schlaf genannt, ist eine Entspannungstechnik in der sich dein Geist und Körper entspannt. Während ca. 30 min befindest du dich zwischen Dämmerschlaf und Entspannung. Du hast während der ganzen Übung die Augen geschlossen, bleibst jedoch immer im Wachzustand.

Dabei wird es dir mit etwas Übung möglich sein, dich vom Alpha-Bereich in den Theta-Bewusstseinszustand zu bringen. In diesem Zustand regeneriert sich der Körper und tiefe Heilung wird möglich.

Yoga Nidra speziell auf die Schwangerschaft oder die Wochenbettzeit ausgerichtet hilft dir, dich in kurzen Sequenzen, zu entspannen und neue Energie zu tanken. 

Yoga Nidra in der Schwangerschaft

 

Wenn du in der Schwangerschaft regelmässig Yoga Nidra übst, ist dies eine optimale Vorbereitung auf die Geburt. Du lernst  dich aktiv in den Wehenpausen  in die Entspannung zu bringen. Dies beeinflusst das Nervensystem, genauer gesagt den Parasympathikus, positiv. Die Eröffnungsphase wird dadurch unterstützt,  und es kann die Geburt verkürzen, oder diese kann als weniger schmerzhaft empfunden werden.

Yoga Nidra im Wochenbett

Du kümmerst dich Tag und Nacht um dein Kind. Du bist immer da, wenn es dich braucht. Behalte deine Energie als Mama und schenke dir Zeit für Yoga Nidra.  

Nimmt dir  Zeit zum abschalten, zum entspannen.

Im Rückbildungsyoga  wird jede Lektion  mit Yoga Nidra beendet. So darfst du die maximale Entspannung erleben.

bottom of page